Projekte

Wo liegen unsere bisherigen Projekte?

2020 konnten wir wieder 3 Projekte fördern

1. Sanitätsgebäude für die Internatsschule in Nambala für 60-80 Schüler

Nambala liegt 150 km westlich von Lusaka. Die dortige Internatsschule wird von 500 Jungen und 400 Mädchen besucht. Für den mit unserer Förderung bereits zuvor erstellten Schlaftrakt für Jungen fehlten noch die sanitären Einrichtungen mit Toiletten und Duschen.
Die von uns geforderte Sicherstellung der Wasserversorgung wurde von der Schule selbst durch einen Hochbehälter realisiert, der durch eine Pumpe aus dem 30 Meter tiefen Grundwasser gespeist wird. Vor Genehmigung des Projektes wurde die erforderliche 400 Meter lange Verbindungsleitung fertiggestellt. Die Arbeiten zur Errichtung der Sanitäranlagen wurden durch die Schulleitung und den sehr aktiven Elternbeirat koordiniert. Das Gebäude konnte bereits Ende 2020 bezogen werden.

2. Pfarrhaus für die Kirchengemeinde in Masansa

Masansa liegt in einem durch Großfarmen geprägten ländlichen Raum 60 km südlich von der Provinzhauptstadt Mkushi. Häufig wird von den Großfarmen Land von der in der Umgebung lebenden Bevölkerung beansprucht. Durch die maschinelle Bearbeitung der Farmen werden außerdem wenig Arbeitsplätze zur Verfügung gestellt. Die Kirchen erfüllen hier einen wichtigen Beitrag des sozialen Zusammenhaltes und der Unterstützung der Bevölkerung und deren Familien. In Eigeninitiative der Mitglieder werden oft Kirchengebäude gebaut, jedoch fehlen Wohnmöglichkeiten für Pfarrer*innen. So hat sich die Christliche Sambiahilfe e.V. dem Votum der Auswahlkommission angeschlossen, ein Wohnhaus mit zu finanzieren. Für Pfarrhäuser der UCZ gibt es Standardgrundrisse und – Baupläne, die eine zügige Errichtung gewährleisten. Ende Dezember standen bereits die Mauern.

  • Im Dezember 2020 wird mit der Dachkonstruktion begonnen

3. Entbindungsstation für die Jagaimo Klinik

60 km von der Minenstadt Solwezi entfernt, in der Grenzregion zum Kongo, liegt die von der UCZ betriebene Klinik. Sie ist für die medizinische Versorgung der Landbevölkerung unentbehrlich. Die Entbindungsstation musste erweitert werden, um dem Bedarf der anwachsenden Bevölkerung gerecht zu werden. Entbindungsstationen sind auch wichtige Einrichtungen für die Schulung der Mütter in Kinderpflege, Hygiene und Ernährung. Oft finden hier auch Schulungen zur Empfängnisverhütung statt sowie Untersuchungen auf Krankheiten wie AIDS.

Unten angefügtes Video vom Juni 2021 zeigt, dass das Gebäude fertig erstellt ist und jetzt seiner Bestimmung übergeben wurde.
Das Video wurde von dem Klinikleiter Uchi Tembo erstellt und wurde an die Curches Health Association of Zambia (CHAZ) übermittelt. Am7. Juni hat Ida Waddell, UCZ Secretary of Health an CAZ geschrieben:
Es ist eine große Freude, dass die Geburtsklinik Jagaimo nun in Betrieb gehen kann. Es findet große Beachtung in der Bevölkerung und bei den Angestellten der Klinik. Ich arbeite seit über 6 Jahren mit der Klinik und immer wurde die Forderung an mich nach einer neuer Geburtsstation gestellt. Meine erstes Bild, als ich in der Klinik den Geburtsraum betrat, der zwei Patientinnen hatte, war die Enge, Hellhörigkeit und die unzulängliche Ausstattung.
Viele Frauen gingen zu Fuß über 10 km zu anderen Orten um ihre Kinder zur Welt zu bringen, dies brachte gesundheitliche Probleme mit sich . Wir bedanken uns sehr für die Unterstützung durch die Cristliche Sambiahilfe. CHAZ hat Solar- Energie installiert und so die Versorgung des Klinikgebäudes als auch der neuen Geburtsstation mit elektrischem Strom sicher gestellt. Die Bevölkerung hat bei der Realisierung durch kostenlose Arbeitseinsätze mit geholfen die Geburtsstation im vorgesehen Zeit- und Kostenrahmen zu erstellen.
Auch wir bedanken uns bei den Verantwortlichen und der Bevölkerung für das große Engagement, ein Beispiel einer guten erfolgreichen Zusammenarbeit.

  • Die Jagaimo-Klinik der UCZ liegt in der Nähe von Solwezi in der Grenzregion zum Kongo

Projekte 2021

Das Projekt Auswahl Komitee, bestehend aus unserem Repräsentanten Louis Nawa, dem UCZ Projektleiter Boniface Mafwela und dem Gossner Niederlassungsleiter Martin Benthe, hat am 28.04.2021 in Lusaka getagt. Es wurden drei Projekte :

  • Eine Entbindungsstation an der Klinik der Lubwa Mission in Chinsali in der Ostprovinz
  • Ein Internatsgebäude für Auszubildende einer Pflegepersonal Schule an der Klinik in Mebereshi in der Nordprovinz
  • Ein Pfarrhaus in Mambwe im Luangwa Valley

vorgeschlagen.

Der Vorstand hat sich für die ersten beiden Projekte entschieden und die UCZ gebeten hierzu Projektanträge zu stellen. Die Projektanträge werden zur Zeit erarbeitet.

Weitere Unterlagen

Interessiert Sie auch der Projektbericht für das zurückliegende Jahr?